Ehrenamtliche geben wertvollen fachlichen Input

Obwohl der FISAT in den letzten Jahren hauptamtliche Mitarbeiter eingestellt hat, kann und möchte der Verband nicht auf den Input der ehrenamtlichen Mitarbeiter verzichten. Die Ehrenamtlichen haben durch ihren Arbeitsalltag und ihre Spezialisierungen – wie beispielsweise Arbeiten an Windenergieanlagen, an Kirchtürmen, in Schächten oder Kesseln – eine große Bandbreite an Erfahrungen, die sie in die Verbandsarbeit einbringen. Für dieses Engagement möchte sich der Vorstand des FISAT herzliche bedanken.

Nur dadurch kann sich der FISAT stets weiterentwickeln. Die Hauptamtlichen haben die Aufgabe, die administrativen Arbeiten zu erledigen und den fachlichen Input, der von den Mitgliedern und Zertifizierern kommt, die sich neben ihrer regen Selbständigkeit kontinuierlich für den FISAT einsetzen, zu bündeln und weiterzuverarbeiten.

 
Top