Have a Nice Trip!

Wer einen gültigen FISAT-Ausweis hat, kann sich glücklich schätzen! Der kann nämlich die Koffer packen und woanders arbeiten. In Schweden beispielsweise oder in Frankreich oder in Spanien oder in einem anderen Land – je nachdem wo ihm die Wolken gefallen.

Es gibt Menschen, die berichten, dass sie das schon gemacht haben – in einem anderen Land arbeiten –, und die sagen: „Klar, das geht! Es gibt nämlich auch im Ausland Auftraggeber, die sich bei einem kleinen Gespräch und durch die Vorlage eines gültigen FISAT-Ausweises davon überzeugen lassen, dass man nach dem internationalen Stand der Technik und Sicherheit arbeitet.“

Es gibt sogar welche, denen das dann im Ausland so gut gefallen hat, dass sie jetzt dort wohnen und nach wie vor als Höhenarbeiter mit FISAT-Zertifikat arbeiten. Und zur Wiederholungsunterweisung kommen sie einmal im Jahr nach Deutschland. 

Also: Koffer packen und Freiheit genießen! 

 
Top