FISAT sucht neue Zertifizierer

Der FISAT sucht neue Kolleginnen und Kollegen zur Verstärkung des Zertifiziererteams: erfahrene Aufsichtführende Höhenarbeiter, die sich für geeignet erachten, den Verband nach außen zu repräsentieren und bei Zertifizierungen erbrachte Leistungen objektiv zu bewerten.
Als Zertifizierer kann man sich auch in die Verbandsarbeit einbringen, wodurch auf lange Sicht persönliche Entwicklungschancen innerhalb des Verbands möglich sind.

Um lückenhafte Bewerbungen zu vermeiden, lesen die Bewerber bitte die Ausschreibung genau durch und senden dann die vollständigen Bewerbungsunterlagen mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen bis zum 28. Februar 2018 an die Geschäftsstelle – entweder per Post oder per E-Mail (dabei bitte alle Anhänge ausschließlich als pdf schicken).
Der Sichtungstag, der im Stile eines Assessment Centers abgehalten werden wird, findet am 26. März 2018 in Mainz statt.

Der Vorstand des FISAT hat sich für die Suche nach zusätzlichen Zertifizierern ausgesprochen, da die Branche boomt und die Zahl der Prüfungen und Wiederholungsunterweisungen nach wie vor leicht steigt. Da ein Zertifizierer aber in aller Regel eine leitende Position in einem Unternehmen innehat oder gar Geschäftsführer ist, ist er zeitlich stark gebunden – dennoch muss er momentan ca. 20 Tage pro Jahr für die Zertifizierertätigkeit aufwenden, damit alle Zertifizierungstermine abgedeckt werden können. Um möglichen Engpässen zuvor zu kommen, werden nun vor allem Bewerber gesucht, die in den Regionen Nord und Süd beheimatet sind – natürlich können sich auch Kolleginnen und Kollegen aus anderen Regionen bewerben.  

 
Top