Anschlagpunkt – neuralgischer Punkt: Beim FISAT-Technikseminar sieht man, wie’s geht

Während die Europäer auf Bergen oder an Stränden sitzen, um den Sommer zu genießen, fahren Vertreter des FISAT ins fränkische Feuchtwangen, um mit Verantwortlichen der Bayerischen BauAkademie die letzen Details des Technikseminars zu besprechen. Eine komplexe Aufgabe, denn das Organisationsteam des FISAT hat zahlreiche Experten engagiert, die das diesjährige Kernthema „Anschlagpunkte und Anschlagtechniken” in Theorie und Praxis erfahrbar machen werden.

Damit beim Technikseminar der Spaß nicht zu kurz kommt, plant das Organisationsteam zusätzlich zwei Dinge: zum einen wird es am Freitag ein schickes Abendprogramm geben, zum anderen wird während des Technikseminars ein Miniatur-Wettkampf stattfinden – Qualifikation am Freitag, Finallauf am Samstag.

Schnell anmelden und mitmachen!

 
Top