Zertifizierung, Ausbildung, Nachweis

Hier finden Sie alle Details zum Zertifizierungsverfahren und zu den entsprechenden Prüfungen durch den FISAT. Die erfolgreich absolvierte Personalzertifizierung durch den FISAT ermöglicht es jedem zertifizierten Anwender von Seilzugangs- und Positionierungstechniken seine Eignung, wie vom Gesetzgeber gefordert, durch ein Zertifikat nachzuweisen. Eine ausführliche Stellungnahme zur internationalen Anerkennung und Verbreitung der FISAT-Qualifikation finden Sie hier.

In unserem Ausbildungssystem werden zur Erlangung der geforderten theoretischen Fähigkeiten und praktischen Fertigkeiten, also zur Vorbereitung auf diese Prüfungen, entsprechende Kurse für Höhenarbeiter Level 1 bis 3 gemäß FISAT-Standards in einer Vielzahl von Ausbildungsunternehmen angeboten. Das gilt ebenfalls für die jährlich verpflichtend zu absolvierende Wiederholungsunterweisung (WU). Bei Interesse können Sie sich jederzeit über alle Zertifizierungstermine und -orte und auch zu Terminen für die Wiederholungsunterweisungen (WU) der kommenden 3 Monate informieren.

Um der gesetzlichen Forderung nach einer jährlichen Unterweisung gerecht zu werden sind die Ausweise für ein Jahr gültig und müssen durch die Teilnahme an einer Wiederholungsunterweisung erneuert werden. Die Gültigkeit der aktuellen Dokumente/Ausweise kann rund um die Uhr online auf unserer Homepage überprüft bzw. nachgewiesen werden.

 
Top