Der FISAT vertritt die Interessen seiner Mitglieder

Unser Verband hat sich kontinuierlich zu einer vielseitig und vielschichtig operierenden, leistungsstarken Organisation entwickelt.

Der FISAT ist in Gremien und Arbeitsgruppen vertreten, um zu erreichen, dass seilunterstützte Höhenarbeiten bei Auftraggebern, Behörden und Berufsgenossenschaften hohe Akzeptanz erfahren. Diesem Zweck dient unter anderem das jährlich stattfindende FISAT-Technikseminar.

Zudem präsentiert der FISAT seine Arbeit auf Messen, Fachveranstaltungen sowie Events und pflegt Kontakte zu den Mitgliedern und Entscheidungsträgern anderer Verbände und Gremien.

In unserer Publikation FISAT-Handbuch SEILZUGANGS- UND POSITIONIERUNGSTECHNIKEN stellen wir In Wort und Bild vertikale und horizontale Techniken, Schrägseilbahnbefahrung, Vorstieg und die Rettung dar und erläutern diese. Somit ist es ein effektives Arbeitsmittel für Anwender, Ausbilder, Zertifizierer, Aufsichtführende, Unternehmer, Sicherheitsfachkräfte und alle anderen fachlich Interessierten. Unter Berücksichtigung aller geltenden Verordnungen, Gesetze und anerkannten Regeln der Technik werden in dieser Publikation klare Empfehlungen vom FISAT für den praktischen Einsatz ausgesprochen. Der Fachverband FISAT vermittelt dadurch gesicherte Erkenntnisse, die in langjähriger, intensiver Beschäftigung mit der Benutzung von seilunterstützten Zugangs- und Positionierungstechniken durch uns gewonnen wurden.

Unser Ziel: Sicherheit auf höchstem Niveau.

 
Top